Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: PC geht einfach aus

  1. #1
    Newbie Avatar von centrino
    Registriert seit
    Jun 2005
    Alter
    40
    Beiträge
    44

    PC geht einfach aus

    Hi Leute,

    ich habe gerade ein sehr komisches Problem gehabt. Während eines Downloads ist mir einfach die Kiste ausgegangen. Neustart durchgeführt er frag wollen Sie den abgesicherten Modus starten ich natürlich nein sondern normal ausgewählt. Ergebnis PC geht einfach aus. OK jetzt habe ich ihn auf die standard Einstellungen zurückgesetzt und alles funktioniert derzeit fehlerfrei. Was sehr komisch ist, ist dass das System mit den gleich folgenden Settings jetzt viele, viele Tage problemlos lief.

    System:
    Thermaltake Shark
    Enermax Liberty 620W
    Abit AN8 Fatality Sli
    AMD X2 4400+ aus 2500MHz getaktet. (Temp. idle 29° unter Last max 42°)
    Kühler Zalman 9500
    2 x 1024 MB OCZ Gold Edition DDR500
    250 GB Samsung Sata
    7800 GTX XFX
    Windows XP Prof SP2

    Ich muss dazu sagen, das ich keinerlei Spannungserhöhungen beim Übertakten durchgeführt habe. Das System lief jetzt tagelang und im Prime95 (ca. 10Std. )stabil und ohne Ausfälle.

    Ich würde mich über ein paar Anregungen zum Thema freuen.

    Grüße
    Abit AN8 Fatal1ty SLI
    AMD X2 4400+ 2200 MHz @ 2450 MHz
    2 GB OCZ DDR 500 ..::.. 250 GB Samsung Sata ..::..
    XFX 7800GTX

  2. #2
    Moderator

    Avatar von Tribal
    Registriert seit
    Mar 2001
    Ort
    Lampertheim
    Alter
    32
    Beiträge
    12.451
    evt einfach zu warm .. ne spannungsschwankung im hausstromnetz oder so wenn jetzt alles rennt ist ja gut ..

    evt was runtergeladen was der rechner nicht wollte und er hat sich gewehrt ??
    "Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein."

    Stermann & Grissemann.

  3. #3
    Newbie Avatar von centrino
    Registriert seit
    Jun 2005
    Alter
    40
    Beiträge
    44
    Zu warm glaube ich nicht die CPU hat 29°, Systemtemperatur 30° und die Spannungswandler liegen bei 34°. Das System ist ja auch nicht im Vollastbetrieb sondern einfach so im Prinzip im idle ausgegangen. Komisch werde nachher mal auf der Maloche die RAMs und die Festplatte auf Fehler testen.

    Grüße
    Abit AN8 Fatal1ty SLI
    AMD X2 4400+ 2200 MHz @ 2450 MHz
    2 GB OCZ DDR 500 ..::.. 250 GB Samsung Sata ..::..
    XFX 7800GTX

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    1
    hi centrino,

    dein problem hatte ich gerade ebenfalls - und es kann nur am enermax liberty 620W liegen, da bei mir diese probleme kurz nach einbau auftraten !

    wie es dazu kommt weiß ich nicht, aber vielleicht gibt es ja noch andere denen dieses problem mit DIESEM netzteil bekannt ist ?

    MfG
    Hawk

  5. #5
    Global Mod, Forum God, Admin's Hero & Wikipedia Power-User


    Registriert seit
    Aug 2001
    Alter
    36
    Beiträge
    23.562
    Bestätigt meine Meinung zu Enermax...
    >kq
    Als Hirte erlaube mir,
    zu dienen mein Vater dir,
    deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
    diese verbindet uns wie ein heiliges Band,
    wir waten durch ein Meer von Blut,
    gib uns dafür Kraft und Mut.

    In nomine Patris et filii et spiritu sancti.

  6. #6
    Jr. Member
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    43
    Beiträge
    95
    Genau das selbe Problem hab ich jetzt seit Tagen. Der Rechner schaltet einfach aus. Nach Neustart kann es sein, daß er nicht mal zur Hälfte hochfährt und gleich wieder ausschaltet (und das dann 10x hintereinander).
    Hab herausgefunden, daß das Enermax auf Netzschwankungen extrem empfindlich reagiert. Schalten meine Eltern ein Stockwerk unter mir sämtlich Lampen und E-Geräte ein, geht sofort der Rechner aus. Super!
    Ich werd mir mal ein be quit Dark Power bestellen. Lt. Tests solls ja nicht verkehrt sein.

  7. #7
    Newbie
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    14
    Genau dieses Problem hatte ich vor längerer zeit mal. Ich hatte bei mir 2x 512 MB Infineon Riegel drin und einer davon hatte sich verabschiedet und dann schaltete er sich auch öfters einfach aus. Falls es mal sein sollte, das er länger anbleibt, dann versuche mal das Tool MemTest-86 bei google downzuloaden. Machst ne Startdiskette und ziehst danach das Tool mit drauf, startest Deinen Rechner neu und läßt das Ding mal min. ein paar Stunden laufen(falls es geht).

  8. #8
    Jr. Member
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    43
    Beiträge
    95
    Bei mir wars jetzt definitiv das Enermax. Hab nun ein anderes Netzteil drin und keine Probleme mehr.

Ähnliche Themen

  1. Pc stürzt einfach ab
    Von IntelForLife im Forum Hardware
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12-10-2005, 18:32
  2. Bei GTA SA schaltet PC einfach aus
    Von M0rph3uS im Forum PC & Konsolen Games
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11-08-2005, 15:25
  3. geht das so einfach kopieren ? Neue HDD
    Von loxxo im Forum Betriebssysteme
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01-09-2004, 18:40
  4. Spiele werden einfach so beendet
    Von N00b im Forum PC & Konsolen Games
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12-04-2004, 13:06
  5. PC geht einfach aus
    Von Olze im Forum Hardware
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17-03-2003, 15:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •