Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Staubschutz bei Lüfterkühlung

  1. #1
    Sr. Member
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    472

    Staubschutz bei Lüfterkühlung

    Hi Leude,

    war lange nichtmehr. Hier scheint ja momentan nicht so viel los zu sein. Naja, zurück zum Thema. Ich wollte mein Gehäuse mal ein bisschen "staubschützen", deshalb hier mal einen Thread. Habe bei diversen EDV-Händlern solche vorgefertigten Staubschutzfilter gefunden, die quasi einen Rahmen und eine Filtermatte vorweisen (praktisch, da man so nichts zurechtbasteln muss und auch optische Korrekturen kaum bis garnicht notwendig sind).

    Allerdings fallen mir da folgende Punkte auf:
    - es gibt keine 82mm sondern nur 80mm Filter (was sicher einer Art Schreibfaulheit entsprungen ist)
    - es gibt für 92mm nur Filter mit Aluminiumrahmen (ist widerspenstiger als Plastik, wenn man mal was in Form drücken muss)
    - 120er Filter gibt es ohne weiteres

    Meine Fragen:
    - Gibt es alternativ Filtermatten, die man ohne weiteres verwenden kann? (also, zurechtschneiden, zwischen Gehäuse und Lüfter packen und fertig)
    - Gibt es doch noch irgendwo 92mm Staubschutzfilter
    - Kann (oder soll) ich für die Gehäusefront lieber Matten verwenden (etwa 20mm Dicke), die die komplette Front im Gehäuse bedecken?

    Ich brauche quasi 3x 92mm, 1x 82mm und 1x 120mm. Zwei der angegebenen 92mm sind zwar nicht mit Lüftern versehen, aber ich überlege noch, ob ich da lieber Filter dran setze oder es einfach zukleister (mit Pappe oder so, damit da keine Luft rein als auch rauskommt).

    Vielen Dank und super, dass es euch noch gibt. War wie gesagt lange nichtmehr hier...
    Mein System:
    - interessiert ja doch niemanden.
    - http://perliny.schwarzerton.de wäre da vielleicht interessanter.

  2. #2
    Forum Lord Avatar von MadMP
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Ahlen
    Alter
    38
    Beiträge
    1.923
    Nimm Mammas alte Nylon-Socken, die funktionieren wunderbar.
    Gruß Matthias
    ---

    Das muss das Boot abkönnen.

  3. #3
    HWL Mitarbeiter

    Avatar von Baschdi
    Registriert seit
    Apr 2002
    Alter
    38
    Beiträge
    3.777
    Ich würde durch die Anzahl und Platzierung der Lüfter für Überdruck im Gehäuse sorgen, damit der Staub rausgepresst statt eingezogen wird.

  4. #4
    Global Mod, Forum God, Admin's Hero & Wikipedia Power-User


    Registriert seit
    Aug 2001
    Alter
    36
    Beiträge
    23.562
    Ich wage zu bezweifeln, dass in einem normalen Computergehäuse auch nur annähernd Über- oder Unterdruck entstehen kann...
    Vorne/unten rein, oben/hinten raus, vor die Lüfter Muttis Feinstrumpfhose (hier auch regelmässig säubern) und gut ist.
    >kq
    Als Hirte erlaube mir,
    zu dienen mein Vater dir,
    deine Macht reichst du uns durch deine Hand,
    diese verbindet uns wie ein heiliges Band,
    wir waten durch ein Meer von Blut,
    gib uns dafür Kraft und Mut.

    In nomine Patris et filii et spiritu sancti.

  5. #5
    HWL Mitarbeiter

    Avatar von Baschdi
    Registriert seit
    Apr 2002
    Alter
    38
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von kq Beitrag anzeigen
    Ich wage zu bezweifeln, dass in einem normalen Computergehäuse auch nur annähernd Über- oder Unterdruck entstehen kann...
    Vorne/unten rein, oben/hinten raus, vor die Lüfter Muttis Feinstrumpfhose (hier auch regelmässig säubern) und gut ist.
    >kq
    Überdruck heißt ja auch nur, daß die meiste Luft nicht durch alle Ritzen und Spalten gesaugt werden soll, sondern durch die Staubfänger. Und genau so ist dann alles zu installieren. Wenn also ein Lüfter reinbläst und der hat einen Staubschutz nützt selbiger gar nichts, wenn fünf andere Lüfter aus dem Gehäuse saugen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •